Caritas für Regionen Fulda & Geisa unterstützt Fuldaer Tafel mit 1.000-Euro-Spende

Caritas für Regionen Fulda & Geisa unterstützt Fuldaer Tafel mit 1.000-Euro-Spende

08.01.12 - Fulda - Seiner Freude über die gute Zusammenarbeit zwischen der Fuldaer Tafel und dem Caritasverband für die Regionen Fulda und Geisa e.V. gab der Vorsitzende der Tafel Heinz Steege(rechts) in einem Gespräch mit der Geschäftsführung Ausdruck.

Als Mitglied unterstützt der Caritas-Regionalverband seit Initiierung der Tafel den Verein sowohl materiell als auch ideell. Im gemeinsamen Gespräch wurde die wachsende Armut von Familien mit mehreren Kindern und besonders von älteren Menschen erörtert. Wenn sich auch die zurückgehende Zahl arbeitsloser Menschen auf die Besucherzahl der Tafel auswirken würde und das stetige Anwachsen der Anfangszeit nicht mehr so gravierend sei, so sei es doch sehr bedenklich, dass trotz kontinuierlicher Beschäftigung während der Lebensarbeitszeit viele Rentenempfänger die Hilfe der Tafel benötigten, so die Erfahrungen von Heinz Steege, aber auch dem regionalen Caritasverband, der beraterische Hilfe in der Sozial- und Lebensberatung und materielle Hilfe im Kleidermarkt anbietet.

Auch die Frage nach der Gewinnung geeigneter ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer, die für den Betrieb der Tafel wichtig sind wurde besprochen. Zur Unterstützung der Arbeit der Tafel überreichte Martin Narz (links), Leitung Rechnungswesen/Controlling im Namen des Caritasverbandes für die Regionen Fulda und Geisa e.V. einen Sacheck in Höhe von 1.000 Euro an den Tafelvorsitzenden Heinz Steege. (wim)