An Fuldaer Tafel statt Weihnachtspräsente: 4.900 Euro von DAMIAN WERNER

An Fuldaer Tafel statt Weihnachtspräsente: 4.900 Euro von DAMIAN WERNER 


10.11.11 - Firmen-News - Weihnachtsgeschenke für Geschäftspartner oder denen etwas geben, die es nicht so gut haben? Vor diese Überlegung gestellt, entschied sich Christoph Werner, Geschäftsführer der Damian Werner GmbH in Kalbach dazu, der Fuldaer Tafel zu helfen. Mit Arbeiten im Wert von 4.900 Euro unterstützt die Daiman Werner GmbH die Fuldaer Tafel. Christoph Werner übergab den symbolischen Scheck an Heinz Steege, Vorsitzenden des Vereins Fuldaer Tafel.


„Menschen in unserer Region zu helfen ist uns ein großes Anliegen. Neben den Lebensmittelspenden und der ehrenamtlichen Unterstützung sind auch der Erhalt der Räumlichkeiten und die technische Ausstattung wichtige Aspekte für die Arbeit der Fuldaer Tafel. Hier konnten wir etwas tun. “ sagt Werner. „Da wir ja keine Gewinne erwirtschaften, schieben sich notwendige Investitionen meist länger hinaus. Bei größeren Projekten ist man auf Spenden angewiesen“ so Steege, der sich für die großzügige Unterstützung bedankt mit dem Hinweis auf die wichtigen und schon lange nötigen Renovierungsmaßnahmen in den Geschäftsräumen. „Immer wenn es um Lebensmittel geht, sollten diese auch in entsprechender Umgebung gelagert und verteilt werden.“ 

Als gemeinnütziger Verein sammelt die „Fuldaer Tafel“ von Supermärkten, Händlern, Bäckern und Herstellern qualitativ einwandfreie Lebensmittel ein, die nicht mehr verkauft werden. Im Ladenlokal in der Fuldaer Weserstraße werden diese Lebensmittel geprüft, sortiert und an Menschen in Not weitergegeben. Auf diese Weise werden hier in Fulda und in vielen anderen deutschen Städten tagtäglich zehntausende von Menschen mit Nahrungsmitteln versorgt.