2.500-Euro für die Tafel

Bildungsunternehmen Dr. Jordan spendet an Rotary Club Fulda-Paulustor

 

Über eine großzügige Spende konnten sich kürzlich die Mitglieder des Rotary Club Fulda-Paulustor freuen: Insgesamt 2. 500 Euro hatten Monika und Dr. Lothar Jordan (Bildmitte) vom gleichnamigen Bildungsunternehmen an den Präsidenten Dr. Conrad Wiederhold (rechts) überreicht. Unterstützt werden soll mit diesem Betrag zweckgebunden die "Aufrechterhaltung des Betriebs der Fuldaer Tafel".

 

Wie allgemein bekannt, steigt die Zahl der Bedürftigen auch in Fulda und daher ist es besonderes Anliegen der Rotarier Fulda-Paulustor, die auch Mit-Initiatoren der Fuldaer Tafel sind, diesen Betrieb weiterhin aufrecht zu erhalten. „Wir unterstützen immer wieder gerne Projekte aus der Region Fulda, die Bedürftigen zugutekommen. Hier möchten wir auch eine Vorbild-Funktion für unsere Schüler übernehmen, die sich ebenfalls in vielfältiger Weise gerade in der Weihnachtszeit sozial engagieren und helfen,“ erläuterte Dr. Jordan.+++